Als Nachfolgerin von Cristián Carrasco
ist Astrid Bath seit Juni 2022 unsere
Dirigentin.

Vita von Astrid Barth 

Astrid Barth studierte das musikalische Leben in Rock-, Jazz-, Blues- und Bigbands.

Seit über zehn Jahren arbeitet sie mit unterschiedlichen Popchören, für die sie auch immer wieder Arrangements schreibt. Ihr besonderes Steckenpferd ist hierbei der rhythmische Aspekt. „It don’t mean a thing, if it ain’t got that Swing!”

Sie erwarb ein Zertifikat als Chorleiterin an der Landesmusikakademie NRW und bildet
sich nach wie vor regelmäßig im Bereich             Foto: Zippo Zimmermann
Chorleitung und Stimmbildung fort (u.a.
bei Prof. Erik Sohn, Katarina Henryson,
Prof. Jürgen Terhag, Martin Carbow etc…).            
                                                                             
Darüber hinaus steht Astrid als Sängerin, Komponistin und Texterin mit barthroemer (www.gesangundgitarre.de) im gesamten deutschsprachigen Raum auf Bühnen. 2013 erhielt das Duo barthroemer den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.