Startseite > Mitgliederbereich > Chorbesprechungen > 31.05.2022

Lieber Chor,
für alle, die nicht da waren: Unsere Entscheidung ist gefallen,
der Chor hat sich dafür ausgesprochen, dass Astrid unsere Chorleiterin wird.
12 der anwesenden Chormitglieder haben mit ja gestimmt, es gab eine Enthaltung.
Und es gab die Zustimmung von mindestens 5 Chormitgliedern, die sich vorab für Astrid ausgesprochen haben.
Die zurzeit inaktiven Mitglieder haben nicht mit abgestimmt.
Auf gegenseitigen Wunsch werden wir zunächst ein halbes Jahr gemeinsamer Chorarbeit vereinbaren.

Unsere erste gemeinsame Probe wird am Montag, 20.06.2022 sein, den Ort geben wir noch bekannt, sehr wahrscheinlich findet die Probe im IZ statt, da wir ja auch einen der oberen Räume nutzen können.

Um weiteres zu planen wird es wieder eine Programmgruppe geben. Urlaubsbedingt wird das erste Treffen wahrscheinlich erst im Juli stattfinden.
Ihr werdet alle rechtzeitig über den Termin informiert.

Veronika macht eine Urlaubs und Abwesenheitsliste, Ina erstellt dafür eine Exceltabelle. Die Liste wird nach Stimmen aufgeteilt, sodass Astrid ersehen kann, welche Stimmen bei den Proben gut vertreten sind.

Wir laden für unser geplantes Programm zum Thema Krieg und Frieden Sängerinnen und Sänger ein, die die Lieder als "Projektchor" mit uns einstudieren können. Wir bieten hierzu eine "Schnuppermitgliedschaft" an. Vorschlag: Mitsingen zum halben Chorbeitrag oder Teilnahme am Projekt ohne Mitgliedsbeitrag, aber mit der Bitte sich finanziell an unserem selbst organisierten und -finanzierten Chor zu beteiligen.

Der Chor Yola Türcüler (Chorleiter Ismet Kilic) hat noch einmal bekundet, dass er gerne mit dem StattChor ein gemeinsames Projekt machen möchte. Es gab in der Vergangenheit Kontakte zum Chorleiter. Der Chor trat auch beim Fest "41 Jahre Internationales Zentrum" im vergangenen Jahr in der Liebfrauenkirche auf. Wir haben überlegt, dass man ein Konzert mit zwei Chören machen könnte und dass wir uns prima ergänzen können. Außerdem gibt es für solche Projekte öffentliche Gelder, das sollten wir mal wieder nutzen.
(Also, ich habe schon einiges mit Ismet besprochen, er kommt halt immer an unserem Schrebergarten vorbei und so ergibt sich so manches........:-) )

Reinhild schlug vor, dass wir einen "Chorstammtisch" einmal im Monat machen sollten, es fällt immer soviel an, was man besprechen sollte. Und es klärt sich dann vieles im Vorfeld .... und es ist nett.....Ich finde, da hat sie recht.

Und hier noch Vorschläge für Lieder die ins geplante Programm passen. Vielleicht lassen sich nicht alle umsetzen, da es keinen Chorsatz gibt oder da sie zu "liedermachermäßig" sind, ich weiß es nicht, einfach mal überlegen:

Imagine (Lennon)
El Derecho de vivir en paz
Und als der nächste Krieg begann (Kästner) als Text rezitiert
A little bit of love (geht das??? Als Ausblick, mehr Liebe, mehr Verständnis füreinander im Kleinen und im Großen?)
Das letzte Lied (Hüsch) Vertonung Vitowsky (Wer dabei war, wir sangen es in Vilnius)
Nein, meine Söhne geb`ich nicht (Mey) (Ist das überhaupt singbar für Chor?)
Wozu sind Kriege da? (Lindenberg) - haben wir schon gesungen
Träume (Frank Baier) ist aber auch so ein "Liedermacherding"

So,
nix vergessen? Ich hoffe es.
LG Christine

 
Datenschutzerklaerung|Letzte Änderung: | Powered by CMSimpleXH